Eine Berghochzeit auf der Steinbockalm in Österreich – als mich Romina anschrieb, ob ich Lust hätte im Juli 2019 nach Maria Alm zu kommen, war für mich die Antwort eigentlich von vornherein klar. Eine Hochzeit auf der Alm-das klingt einfach traumhaft und idyllisch. Als geborene Münchnerin bin ich einfach verliebt in die Berge.

Schnell war klar, dass ich den grossen Tag von Romina und Max begleiten darf. Zu einem Vorabshooting haben wir uns einige Monate zuvor auch getroffen. Wir haben so viel gelacht und die Beiden hatten mir über ihre Hochzeitspläne berichtet.

An ihrem grossen Tag hatte es leider im Salzburger Land ziemlich geregnet, der Himmel war wolkenbedeckt und auf der Steinbockalm auf 1600 Meter Höhe war vor lauter Nebel von den Bergen leider gar nichts mehr zu sehen. Doch vorab hatten die Beiden sich auf einer zuckersüßen Alm im Tal fertig gemacht. Es war eine kleine Herausforderung für die Beiden das Getting Ready getrennt voneinander zu halten, denn die Auhäusl-Alm war klein, und man konnte sich somit auch nicht wirklich aus dem Weg gehen. Wir haben es aber geschafft, dass Max seine wunderschöne Braut erst kurz vor der Trauung zu sehen bekam. 🙂

Die Trauung fand in der wunderschönen Wohlfahrtskirche Maria Alm statt. Auch hier war alles traumhaft schön vorbereitet und geschmückt. Romina schritt mit ihrem Papa durch ein Lichtermeer an Kerzen zum Altar. Danach durfte die Hochzeitsgesellschaft mit dem Sessellift rauf zur Steinbockalm fahren, um dort das frisch gebackene Brautpaar zu beglückwünschen.

Der rustikale und dennoch moderne Charme der Steinbockalm am Hochkönig ist eine perfekte Hochzeits Location für Bergliebhaber. Auch wenn die Beiden mit dem Wetter leider etwas Pech hatten, so war die Party eine grosse Sause und von Enttäuschung war somit nichts mehr zu merken. Die Band heizte den Gästen ein, ein Zuckerstandl (Candybar), eine GinBar, eine Flowercrown- Station … Romina hatte wirklich für alles gesorgt.

Dienstleister:

Location: Steinbockalm am Hochkönig

Kleid: Demetriosbride

Hair&Makeup: Kirschundkern

Dekoration (Kirche/Alm): Marina Krimbacher

Papeterie: Cottonbird